0

TVG-Sportstadion
Ein Projekt des TV Grenchen

© 2020 by TV Grenchen. Alle Rechte vorbehalten.

Jeder Beitrag zählt
Regiobank Solothurn, TV Grenchen, 2540 Grenchen, CH66 0878 5003 3323 4411 9
logo-facebook.png
46947d15dbd23.jpg

Das Projekt

Polysportive Arena

Laufen, Springen, Werfen, Volleyball, Handball, Turnen, Faustball, Basketball, Triathlon. Das Projekt ist so ausgelegt, damit möglichst viele Sportarten vom Stadion-Neubau profitieren können. Dank einer modernen Zeitmessanlage werden auch Leichtathletik-Meetings, Turnfeste oder Rollstuhl-Rennen im TVG-Stadion möglich sein. Es ist für alle etwas dabei.

Warum ein Neubau?

Sehen Sie sich die Bilder an - die sagen mehr als 1000 Worte. Das heutige Stadion ist von 1940 und mehr als nur baufällig. Am Jurasüdfuss wartet man seit Jahrzehnten auf eine zeitgemässe 400m-Rundbahn. Im Solothurnischen hat es aktuell nur eine einzige Leichtathletik-Anlage: In Olten am anderen Ende des Kantons.

Die ganze Region Grenchen-Solothurn hat vom geplanten Projekt einen Nutzen. 

Nachhaltige Gestaltung 

Das Projekt ist für heute, morgen und übermorgen ausgelegt. Zum Beispiel ist ein ökologisches Grünflächen-Konzept vorgesehen, welches sogar die Flachdächer miteinbezieht. Oder die Beleuchtung wird mit sparsamer LED-Technik ausgeführt. Sollte einmal das Bedürfnis nach mehr Raum vorhanden sein, sind die Neubauten für spätere Aufstockungen ausgelegt. Bei diesem Neubauprojekt wird Nachhaltigkeit gelebt.

Denk daran:
Das Projekt können wir nur mit Deinem Beitrag realisieren!
Ein Beitrag zur Jugendförderung

Die Stadt Grenchen zählt über 1'500 schul-pflichtige Kinder und Jugendliche, welche jedes Jahr auf dem TVG-Sportstadion einen Schul-sporttag absolvieren. Nicht nur das: Die Kinder aus der ganzen Region können von dem Stadion profitieren. Der TV Grenchen verfügt über eine eigene Leichtahtletik-Riege, welche zahlreiche Talente hervorgebracht hat. Aktuell trainiert die U16-Schweizermeisterin im Diskus der Frauen, Lenja Heusser, beim TV Grenchen.

Beste Lage, fantastische Synergien

Das TVG-Sportstadion befindet sich am Autobahnanschluss und 5 Minuten vom Fernverkehrs-Bahnhof Grenchen Süd entfernt. Nebenan liegt das Schwimmbad und das Tissot Velodrome, was ebenso nationale Grössen im Triathlon ins Stadion lockt. Vom Projekt können auch die benachbarten Gewerblich-Industrielle Berufsschule BBZ und die Flugschule Grenchen profitieren. Eine bessere Lage geht nicht.

Bericht der "Schweiz am Wochenende", 15. Dezember 2018
Kosten

Je mehr finanzielle Mittel zur Verfügung stehen, desto mehr Komponenten können auch realisiert werden. Bei der ab-gebildeten Projekt-Visualisierung handelt es sich um eine
Vision, wie das Stadion aussehen könnte.

- Rundbahn: 750‘000

- Sportrasen: 250'000
- Leichtathletikanlagen: 150‘000
- Garderobengebäude: 450‘000
- Betriebsgebäude / Clubhaus: 400‘000
- Kommandoturm: 100‘000
- Sportplatz Süd: 150‘000
- Beleuchtung: 150‘000
- Wege, Grünflächen, Sportplatzgestaltung: 350‘000

- Sport- und Messgeräte, Speakeranlage: 50'000

- Sanierung bestehende Tribüne, Dach: 50'000

- Projektierungskosten: 100‘000

- Rückbaukosten Altbau: 100‘000